Terms of use

Effective from Wednesday, 06 February 2019

Allgemeine Bestimmungen für die Nutzung von "fastgenomics.org".

FASTGenomics wurde entwickelt, um als Plattform für die wissenschaftliche Community im Bereich der Einzelzellbiologie zu dienen. FASTGenomics gibt dem Nutzer die Möglichkeit bestehende Ergebnisse aus aktuellen Publikationen der Einzelzellgenomik einzusehen und eröffnet die Möglichkeit, eigene Daten (öffentlich oder privat) des Nutzers für eigene Zwecke mit Apps zu bearbeiten, wenn die eigenen Daten der Plattform FASTGenomics zur Verfügung gestellt werden. Der Nutzer kann vordefinierte Workflows aus bestehenden Apps anwenden oder nach Anmeldung eigene Lösungen erstellen. Der Nutzer kann alle Tabellen, Diagramme, Ergebnisse und Methodenbeschreibungen aus dem Übersichtsbildschirm herunterladen.

Durch die Verwendung einiger der größten öffentlich zugänglichen scRNA-seq-Datensätze zeigt FASTGenomics, wie visuelle Datenexploration und biologische Interpretation den Einsatz von scRNA-seq sowohl in kleinen als auch in großen scRNA-seq-Projekten beschleunigen können. Das Ziel von FASTGenomics ist es, Experten aus verschiedenen Domänen eine Plattform zum Austausch von Daten und Analysewerkzeugen zur Verfügung zu stellen und dabei auf modernste Technik zurückzugreifen.

1. Grundsätzliches

1.1 Diese Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (nachfolgend auch "Nutzungsbedingungen" genannt) regeln die gegenwärtige und zukünftige Nutzung der Plattform fastgenomics.org (im Folgenden auch „Plattform" oder „FASTGenomics" genannt) zwischen der Comma Soft AG und dem Nutzer (nachfolgend "Nutzer" genannt). Der Vertrag zwischen Comma Soft AG und dem Nutzer kommt mit der Anmeldung des Nutzers und der Bestätigung des Empfangs der Anmeldung durch Comma Soft AG, spätestens mit der Freischaltung des Zugangs als registrierter Nutzer zustande. Mit der Registrierung nimmt der Nutzer das Angebot der Comma Soft AG an und erhält ein Nutzungsrecht, das zwingend mit der Anerkennung der nachfolgenden Nutzungsbedingungen der Plattform auf den Internetseiten fastgenomics.org und prod.fastgenomics.org verbunden ist.

1.2 Die Comma Soft AG behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern, sofern zwingende Gründe vorliegen, die dies erforderlich machen, insbesondere eine Änderung der Rechtslage oder Entscheidungen der obersten Justizbehörden, technische Änderungen oder Weiterentwicklungen, neue organisatorische Anforderungen an den Datentransport, Lücken in den Nutzungsbedingungen, Änderungen der Marktbedingungen oder andere Gründe gleicher Größenordnung und sofern diese Änderungen den Kunden nicht unzumutbar benachteiligen.

1.3 Die Nutzung dieser Plattform erfolgt ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen. Die Geltung anderer Geschäfts- und Nutzungsbedingungen ist ausgeschlossen.

1.4 In diesen Nutzungsbedingungen wird in der Regel die männliche Form von Bezeichnungen von Nutzern verwendet. Dies bedeutet keine Benachteiligung eines Geschlechts, sondern dient lediglich der Steigerung der Lesbarkeit des Dokuments. Gemeint sind stets gleichberechtigt die diverse, männliche und weibliche Form, also bezeichnet z.B. Benutzer sowohl den männlichen Benutzer als auch die weibliche Benutzerin in gleichberechtigter Art und Weise.

1.5 Datenverwendung

Die in den Datenbanken enthaltenen zugänglichen scRNA-seq-Datensätze und weitere Studiendaten sollen den Zugang innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu aktuellen und umfassenden Informationsquellen ermöglichen und fördern.

FASTGenomics selbst macht bei der Verwendung oder Verbreitung der darin enthaltenen Daten grundsätzlich keine Einschränkung bei der Weitergabe im Sinne eines Teilens von Daten durch Ende zu Ende Verschlüsselung zwischen einzelnen Nutzern.

FASTGenomics akzeptiert nur Studiendaten, wenn der Nutzer im Rahmen seiner Gestattung gegenüber FASTGenomics erklärt hat, ob keine Beschränkungen oder ob bestimmte Beschränkungen zur Wiederverwendung oder Weiterverteilung erteilt werden. Hierzu bedarf es einer Erklärung und Gestattung des Nutzers und der Organisation, für die der Nutzer arbeitet. Da grundsätzlich Studiendaten (je nach Herkunftsland dieser Daten) patentrechtlich, urheberrechtlich oder sonst schutzrechtlich geschützt sein können, andererseits FASTGenomics nicht in der Lage ist, die Gültigkeit solcher Ansprüche zu beurteilen, und da es keine Übertragung von Rechten von Nutzern auf FASTGenomics gibt, hat FASTGenomics keine Rechte zur Übertragung auf einen Dritten. Nur der Nutzer entscheidet, ob und wie er Daten teilt oder sonst Dritten zugänglich macht. Das Nähere regeln diese Nutzungsbedingungen. Daher kann FASTGenomics keine uneingeschränkte Erlaubnis bezüglich der Verwendung, Vervielfältigung oder Verbreitung der in den Datenbanken enthaltenen Informationen geben.

Wenn der Nutzer plant, genomische Daten von menschlichen Proben einzureichen, die nicht als groß angelegt gelten, liegt es in der Verantwortung des Nutzers, sicherzustellen, dass die eingegebenen Informationen die Privatsphäre der Teilnehmer nicht gefährden und mit der ursprünglichen Zustimmung sowie allen geltenden Gesetzen, Vorschriften und institutionellen Richtlinien übereinstimmen.

1.5.1 Private Datenverwendung
Im besonders geschützten und ausschließlich dem qualifizierten Nutzer zugänglichen Bereich ist nur eine Nutzung der selbst hochgeladenen Daten möglich.

1.6 Begriffsbestimmungen
Ist im Folgenden oder auf der Plattform von Daten die Rede, sind jeweils mehrere der nachfolgend näher spezifizierten Datentypen betroffen. Soweit die spezifizierte Datenbezeichnung auf der Plattform und in den folgenden Nutzungsbedingungen ausdrücklich benannt ist, bezieht sich der Text dann jeweils auf den dort spezifizierten Datentyp. Registrierungen erfolgen in verschiedenen Formen und sind mit definierten Berechtigungen zur Nutzung der Plattform verbunden. Sie erlauben einen eingeschränkten (Nutzung als registrierter Nutzer - RegID) oder erweiterten Zugriff (Nutzung als qualifizierte Identität - QuID) (Details siehe unter 3.).

1.6.1 Registrierungsdaten
Hierbei handelt es sich um personenbezogene Daten, die für den Betrieb, die Rechtezuweisung und gegebenenfalls für die Abrechnung der Plattform erforderlich sind.

1.6.2 Studiendaten
Studiendaten bezeichnen Daten, in der Regel ganze Datensätze, die mit den Methoden, Werkzeugen und Services der Plattform verarbeitet werden können, um insbesondere wissenschaftliche Erkenntnisse zu erlangen. Studiendaten enthalten keinen Personenbezug und sind auch nicht personenbeziehbar im Sinne des Datenschutzes (Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in der Fassung ab dem 25. Mai 2018.
Studiendaten liegen typischerweise in tabellenartigen Formaten vor.
Studiendaten können aus öffentlichen und eigenen Quellen stammen. Sie sind jeweils als solche gekennzeichnet und können unterschiedlichen Benutzungsregeln unterliegen.

1.6.3 Metadaten
Metadaten sind frei durch den Eigner oder Uploader definierbare beschreibende Daten. Im Falle von Studiendaten dienen sie der inhaltlichen Erläuterung der Studiendaten. Metadaten machen also beispielsweise Angaben zum Alter, zur Größe, zum fachlichen Hintergrund oder zu biomedizinischen Besonderheiten, der Art der Gewinnung, der Vorverarbeitung und der Herkunft. Die Metadaten sollen die in Bezug genommenen Daten so beschreiben, dass diese sich damit für die weitere Verarbeitung qualifizieren. Metadaten sind mit den jeweiligen, durch sie erklärten Daten verbunden.

1.6.4 Ergebnisdaten
Ergebnisdaten sind Daten, die durch eine Verarbeitung aus Studiendaten mit Mitteln der Plattform entstehen (Anwendung von mindestens einer App).

1.6.5 Eigene Daten (genauer: eigene Studiendaten/Metadaten)
Hierbei handelt es sich um Studiendaten/Metadaten, die durch den qualifizierten Nutzer auf FASTGenomics hochgeladen wurden und NICHT aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen.

1.6.6 Private Daten (genauer: private Studiendaten/Metadaten/Ergebnisdaten)
können vom qualifizierten Nutzer ausschließlich und exklusiv genutzt werden. Durch Teilen der privaten Daten mit anderen, ebenfalls qualifizierten Nutzern, werden die Daten zu geteilten Daten.
Daten die durch den Nutzer durch Verarbeitung auf FASTGenomics entstehen (Ergebnisdaten) sind zunächst immer private Daten.
Auch vom Nutzer hochgeladene öffentliche Daten stehen (zunächst) nur der privaten Verwendung zur Verfügung.

1.6.7 Öffentliche Daten (genauer: öffentliche Studiendaten/Metadaten)
bezeichnet etwas ungenau öffentliche Studiendaten. D.h. Studiendaten, die aus öffentlichen Quellen stammen. Ihre Weiterverwendung ist gegenüber eigenen Daten eingeschränkt, bzw. bedarf zusätzlicher Klärung der Rechtslage.
Es gibt auch eigene öffentliche Daten. Es handelt sich um Daten, die selbst generiert und veröffentlicht wurden.

1.6.8 Geteilte Daten (genauer: geteilte Studiendaten/Metadaten)
entstehen durch Teilen eigener Daten als aktiver Vorgang durch den qualifizierten Nutzer. Die geteilten Daten nur stehen dem teilenden und den qualifizierten Nutzern zur Verfügung, mit denen explizit geteilt wurde.

1.6.9 Veröffentlichte Daten (genauer: veröffentlichte Studiendaten/Metadaten
stehen allen registrierten Benutzern von FASTGenomics zur Verfügung. Die Veröffentlichung kann ausschließlich durch FASTGenomics selbst erfolgen. Qualifizierte Nutzer können eigene Daten zur Veröffentlichung anbieten.

1.6.10 Publizierte Daten (genauer: publizierte Studiendaten/Metadaten)
stehen jedermann, der FASTGenomics aufsucht zur Verfügung. Die Publikation kann ausschließlich durch FASTGenomics selbst erfolgen. Qualifizierte Nutzer können eigene Daten zur Publikation anbieten.

1.6.11 Apps
Apps bezeichnen Programmcode, der zur Erweiterung der Verarbeitungsfunktionen der Plattform eingesetzt werden kann, um Studiendaten zu verarbeiten oder zu visualisieren und somit hilft, wissenschaftliche Erkenntnisse zu erlangen. Apps werden unterschieden in Calculations, die Studien-, Meta- und Ergebnisdaten verarbeiten und somit neue Ergebnisdaten erzeugen, und Visualizations, die Studien-, Meta- und Ergebnisdaten zur Anzeige auf der Plattform visualisieren.

1.6.12 Workflows
Workflows bezeichnen Abfolgen von Apps und deren Anwendung auf Studien-, Meta- und Ergebnisdaten. Sie bestehen aus einer textuellen Beschreibung, die von der Plattform interpretiert und verwendet wird, um Apps auf Studien-, Meta- und Ergebnisdaten anzuwenden und somit helfen, wissenschaftliche Erkenntnisse zu erlangen.

1.6.13 Nutzungsdaten (Telemetriedaten)
Telemetriedaten sind technische Daten, die die Nutzung der Plattform und ihrer Elemente messen und charakterisieren.

1.7 Nutzungsklassen

Aus Sicht von FASTGenomics unterscheiden sich die verschiedenen Objekte (z.B. Studiendaten, Apps, Workflows, Visualisierungen) hinsichtlich ihren Nutzungscharakteristika nicht bzw. nur sehr gering (was dann an den jeweiligen Eigenschaften liegt). Dies gilt insbesondere für die typischen Nutzungsszenarien Hochladen, Teilen, Veröffentlichen und Publizieren (sofern dies überhaupt unterstützt wird). In diesem Sinne sind die entsprechenden Nutzungsszenarien im Folgenden auch zusammengefasst dargestellt.

1.7.1 Upload/Hochladen von Studiendaten/Metadaten/Apps/Workflows

Upload bedeutet das Hochladen von Studiendaten und Apps auf die Plattform durch den registrierten und entsprechend qualifizierten Nutzer.
Dabei wird unterschieden zwischen dem Upload von eigenen und öffentlichen Studiendaten und Apps. Eigene Studiendaten und Apps sind solche, die vom Nutzer beziehungsweise seiner Organisation, die ihn ermächtigt hat, selbst erhoben und erzeugt wurden.
Öffentliche Studiendaten und Apps sind solche, die aus einer öffentlich zugänglichen Datenquelle stammen und den Nutzungsbedingungen dieser Datenquelle unterliegen.
Derjenige, der eigene Studiendaten oder Apps hochlädt, benötigt die zusätzliche Qualifikation und die Freigabe der Plattform zum Hochladen (Authorisierung) von Daten bzw. Apps.

1.7.2 Share/Teilen von eigenen Studiendaten/Metadaten
Share bezeichnet das Teilen von eigenen Studiendaten mit im Einzelfall definierten anderen QuIDs. Derjenige, der eigene Studiendaten teilt, benötigt die zusätzliche Qualifikation als QuID-DataSharer und die Freigabe der Plattform zum Teilen von Daten.
Es sei nochmal darauf hingewiesen, dass ausschließlich eigene Studiendaten/Metadaten geteilt werden können

1.7.3 Publish/Veröffentlichen von Studiendaten/Metadaten/Apps
Publish bezeichnet das Veröffentlichen von privaten oder öffentlichen Studiendaten und Apps ausschließlich durch die Plattform selbst. Vor einem Veröffentlichen von Studiendaten benötigt derjenige der Studiendaten oder Apps FASTGenomics zur Veröffentlichung anbieten will, eine Qualifikation als QuID-DataPublisher bzw. QuID-AppPublisher. Er hat gegenüber der Plattform sein Einverständnis mit dem Veröffentlichen zu erklären. Der Plattform bleibt es vorbehalten, allein über die Freigabe zu entscheiden oder diese abzulehnen, wenn die Autorisierung der Studiendaten oder des QuID-DataPublishers bzw. QuID-AppPublishers zweifelhaft ist.

1.7.4 Analyze/Erzeugen von Ergebnisdaten
Analyze bezeichnet die Erzeugung von privaten Ergebnisdaten auf der Plattform durch den registrierten und entsprechend qualifizierten Nutzer. Ergebnisdaten werden erzeugt, indem Apps oder Workflows auf Studiendaten angewandt werden. Derjenige, der Ergebnisdaten hierdurch erzeugt, benötigt die zusätzliche Qualifikation als QuID-Analyzer und die Freigabe der Plattform zum Erzeugen von Ergebnisdaten.
Ergebnisdaten sind private Daten.

2. Gegenstand und Nutzung

2.1 Gegenstand dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen ist der unentgeltliche und entgeltliche Abschluss von Verträgen über die Nutzung von Online-Diensten und Datenverarbeitungen durch die Comma Soft AG, soweit diese über von der Comma Soft AG zur Verfügung gestellte Schnittstellen und Dienste der Plattform FASTGenomics durchgeführt werden können (nachfolgend als „Dienste" bezeichnet).

2.2 Auf der Plattform werden ausschließlich anonymisierte Studiendaten zum Zwecke der Bearbeitung und Verarbeitung verwendet und der Nutzer muss gewährleisten, dass von ihm keine personenbezogenen oder personenbeziehbaren Studiendaten auf die Plattform hochgeladen werden. Dies bedeutet, dass der Nutzer für die Durchführung entsprechender Anonymisierungs- oder Pseudonymisierungsverfahren verantwortlich ist. Insbesondere im Falle einer Pseudonymisierung stellt der Nutzer sicher, dass die Plattform keine Kenntnis von verwendeten Methoden oder Schlüsseln erlangt, es sich aus Sicht der Plattform also um anonyme Studiendaten handelt.

JEDER NUTZER TRÄGT INSOWEIT AUSSCHLIEßLICH SELBST VERANTWORTUNG FÜR DIE EINHALTUNG DIESER GRUNDVORAUSSETZUNGEN.

2.3 Die Inhalte der Internetseiten "fastgenomics.org" und prod.fastgenomics.org oder anderer auf den Internetseiten "fastgenomics.org" und prod.fastgenomics.org präsentierter Publikationen stellen ein verbindliches und sowohl kostenloses als auch jeweils gekennzeichnet kostenpflichtiges Angebot dar. Der Nutzer hat die Möglichkeit die Informationen, die auf den Internetseiten "fastgenomics.org" und prod.fastgenomics.org bekannt gegeben werden, kostenfrei einzusehen. Wenn der Nutzer sich registriert, erklärt er, dass er Zugang zu den Diensten erhalten möchte. Dabei kann er später zwischen kostenfreien und kostenpflichtigen Angeboten individuell wählen.

2.4 Jeder registrierte Nutzer muss diesen Nutzungsbedingungen aktiv per Mausklick zustimmen.
Ohne Registrierung kann der Nutzer die Internetseiten "fastgenomics.org" und prod.fastgenomics.org anonym nur eingeschränkt nutzen, ohne auf die Bereiche zugreifen zu können, die eine Registrierung erfordern. Anonyme Nutzer können auf der Plattform keinerlei Änderungen vornehmen und nur einen eingeschränkten Satz von öffentlichen Daten einsehen.

2.5 Unabhängig von spezifischen Identitäten werden von allen Nutzern sogenannte Telemetriedaten (wie etwa die IP-Adresse oder einen Datumstempel) zur statistischen Auswertung von z.B. Nutzungshäufigkeiten oder Ähnlichem erfasst. Eine darüber hinaus gehende Zuordnung zu einer Identität erfolgt nicht. (Details siehe Datenschutzerklärung)

3. Registrierung

Um die Vorteile der Angebote der Plattform nutzen zu können, muss sich der Nutzer registrieren und auf der Website "fastgenomics.org" oder prod.fastgenomics.org einloggen. Der registrierte Nutzer kann und darf erst dann die dort hinterlegten Anwendungen je nach Qualität seiner Registrierung nutzen.
Folgende Registrierungsmöglichkeiten unterschiedlicher Qualitäten hat ein Nutzer nach eigener Wahl:

3.1 Registrierte Identität (RegID)
Die RegID ist die einfachste und erste Stufe einer registrierten Nutzung der Plattform der Internetseiten fastgenomics.org und prod.fastgenomics.org. Sie ist die Basis und somit notwendig für jede weitere Qualifizierung.

Der Nutzer startet seine Registrierung als RegID auf den Internetseiten fastgenomics.org und prod.fastgenomics.org der Plattform. Dabei werden vom Nutzer folgende Informationen erfasst:

Nach der Erfassung der Daten sendet die Plattform eine „Confirmation Mail" an die angegebene Email-Adresse, die einen Aktivierungslink enthält. Die Registrierung ist erst nach dem Aufruf des Aktivierungslinks erfolgreich abgeschlossen.

Registrierte Nutzer (RegID) können auf der Plattform keine Änderungen vornehmen und nur öffentliche Daten und veröffentlichte Inhalte einsehen, zu denen sie durch die Registrierung als RegID Zugang erhalten und je nach Freigabeentscheidung der Plattform auch Dateien downloaden.
Um weitere, weitreichendere Zugriffe zu erlangen, muss sich der registrierte Nutzer nach eigener Wahl weiter qualifizieren.

3.2 Qualifizierte Identität (QuID)
Die weitreichenden Funktionen der Plattform FASTGenomics in den Kernbereichen Daten, Apps, Workflows, Ergebnisse / Visualisierungen erfordern einen hohen Schutz der wissenschaftlichen Arbeit, insbesondere vor einer Veröffentlichung der Ergebnisse. Um diesem Anspruch gerecht zu werden und durchgehende Transparenz zu gewährleisten, müssen Qualitätsstandards aller Komponenten eingehalten werden.
Eine registrierte Identität kann zu einer qualifizierten Identität (QuID) durch einen Prozess der Identitätsverifikation werden. Eine qualifizierte Identität zeichnet sich durch eine verlässliche Prüfung der Identität aus, die insbesondere die verifizierte Zuordnung zu einer natürlichen Person sicherstellt.

Der Verifikationsprozess erfolgt im Einzelnen durch den verantwortlichen Betreiber der Plattform, der durch die von registrierten Nutzern zur Verfügung gestellten Kontaktdaten vollzogen werden kann.

Die Kontaktaufnahme erfolgt über upload@fastgenomics.org.

Die Verifikation der Identität nutzt situationsabhängig folgende Daten zur Identitätsprüfung:

· Telefonnummer (beim Forschungsinstitut/Arbeitgeber)

· Forschungseinrichtung/Arbeitgeber (nebst Kontaktdaten)

· Ansprechpartner bei Forschungseinrichtung / Institut / Arbeitgeber (nebst Kontaktdaten)

Der Nutzer, der als QuID registriert werden möchte, kann wählen, ob und ggf. welchem weiteren Nutzungsgrad er zugewiesen werden möchte. Je nach Nutzungsgrad sind weitere Angaben des Nutzers erforderlich, um eine qualifizierte Registrierung (QuID) abzuschließen.

Ohne weitere Nutzungsgrade können die auf der Plattform freigegebenen Dienste und Daten nicht genutzt werden.

Folgende QuID Registrierungen mit jeweils erweiterten Rechten sind wählbar. Soweit für die Nutzung weitere Qualifizierungen/Überprüfungen erforderlich sind, werden diese nachfolgend genannt.

3.2.1 QuID-DataUploader
erhalten die Möglichkeit eigene oder öffentliche Studiendaten auf die Plattform hochzuladen. Dabei ist der Nutzer in seiner Rolle als QuID-DataUploader, der private oder öffentliche Studiendaten hoch lädt, verpflichtet, in den Metadaten die Herkunft und die Art der Studiendaten als private oder öffentliche Studiendaten zu kennzeichnen und insbesondere die Nutzungsbedingungen der öffentlichen Datenquelle genau zu bezeichnen und den Link zu der Datenquelle anzugeben. Der QuID-DataUploader ist berechtigt, eigene und öffentliche Studiendaten nur zur eigenen Verwendung mit Hilfe der Plattform zu verarbeiten und die gewonnenen Ergebnisse für eigene Zwecke zu verwenden, ohne diese mit Dritten auf der Plattform zu teilen. Ihm ist der Up- und Download dieser Studiendaten auf bzw. von der Plattform gestattet. Innerhalb dieser Qualifikation ist ein Teilen von Studiendaten nicht gestattet.

Bei Wahl der QuID-DataUploader Berechtigung wird die Identität durch die Plattform zusätzlich zu den Angaben des RegID wie folgt weitergehend geprüft:

· die angegebene Telefonnummer beim Forschungsinstitut/Arbeitgeber auf Plausibilität (Abgleich mit öffentlichen Quellen)

· ein Rückruf unter der angegebenen Telefonnummer zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Verifikation

· die Validierung des Ersuchens zur Registrierung als QuID-DataUploader durch den FASTGenomics Betreiber

· Gestattungserklärung des Forschungsinstituts/Arbeitgeber zum Upload auf die Plattform.

Der Prozess der Abgabe der Gestattungserklärung wird durch die Plattform unterstützt, indem die entsprechende Gestattungserklärung per Download zur Verfügung gestellt wird.

3.2.2 QuID-DataSharer

besitzen die Berechtigung eigene und damit private von ihnen hochgeladene Studiendaten zum Download anderen QuIDs mittels einer Ende zu Ende Beziehung selektiv anzubieten, um die Studiendaten mit diesen ausgesuchten QuIDs zu teilen.

Eine Datenfreigabe im Sinne einer Veröffentlichung mittels zum Download für alle registrierten Nutzer ist nicht zulässig und wird technisch unterbunden.

Nicht zulässig ist das Teilen von öffentlichen Studiendaten.

Die Qualifikation zum QuID-DataSharer erfordert neben der Registrierung zum QuID die weiteren Voraussetzungen:

· eine vorliegende Gestattungserklärung der Forschungseinrichtung/Arbeitgeber, die sicherstellt, dass die Forschungseinrichtung/Arbeitgeber der Weitergabe von Daten an definierte Dritte zustimmt

· dass das Ersuchen des QuID durch den Plattform Betreiber validiert wird.

Der Prozess der Abgabe der Gestattungserklärung wird durch die Plattform unterstützt, indem die entsprechende Gestattungserklärung per Download zur Verfügung gestellt wird.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein QuID-DataSharer mit dem Teilen von Daten auch deren Download genehmigt und legitimiert!

3.2.3 QuID-DataPublisher

dürfen eigene, private oder öffentliche Studiendaten der Plattform zur Veröffentlichung anbieten. Hierzu hat sich der QuID-DataPublisher zu versichern, dass die Voraussetzungen auf seiner Seite beziehungsweise auf Seiten der von ihm vertretenen Organisation (Gestattungserklärung zum Publishing auf der Plattform FASTGenomics) vorliegen. Soweit es sich bei der Veröffentlichung um öffentliche Studiendaten handelt, wird die Plattform mit der Datenquelle zusätzlich prüfen, ob diese öffentlichen Studiendaten veröffentlicht oder publiziert werden dürfen. Die Plattform prüft nach Mitteilung den Kontext, in dem die Studiendaten zu interpretieren sind. Durch die Prüfung des Zusammenhangs mit dem jeweiligen Forschungsprojekt wird eine gewisse inhaltliche Qualität und Reife der Studiendaten sichergestellt. Nach Klärung dieser Fragestellungen wird seitens FASTGenomics entschieden, ob die angebotenen Studiendaten zur Veröffentlichung oder Plattform-Publishing freigegeben werden.
Der QuID-Data-Publisher kann die Veröffentlichung grundsätzlich nur für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist gegenüber der Plattform zu erklären. Berechtigt zum Widerruf sind der QuID-DataPublisher oder die Organisation, die dem QuID-DataPublisher gestattet hat, die Publikation zur Veröffentlichung auf FASTGenomics freizugeben.

Um als QuID die Qualifikation zur QuID-DataPublisher-Identität zu erhalten, sind weitere Schritte erforderlich, die eine Verifikation der Identität und des Forschungsvorhabens durchführen. Dabei wird

· der Ansprechpartner bei der Forschungseinrichtung/beim Arbeitgeber kontaktiert und die Existenz des Forschungsvorhabens verifiziert.

· verifiziert, dass die QuID-DataPublisher Identität am Forschungsvorhaben beteiligt ist

· die Vorlage einer autorisierenden Gestattungserklärung geprüft

· das Ersuchen des QuID-DataPublishers durch den Plattform Betreiber validiert.

Der Prozess der Abgabe der Gestattungserklärung wird durch die Plattform unterstützt, indem die entsprechende Gestattungserklärung per Download zur Verfügung gestellt wird.

3.2.4 QuID-Analyzer
dürfen für sie zugreifbare Studiendaten mit den von der Plattform für sie zur Verfügung gestellten Mitteln analysieren und somit private Ergebnisdaten erzeugen.

3.2.5 Plattform-Publishing

Ist eine spezielle Rolle, die ausschließlich dem Plattform-Verantwortlichen zur Verfügung steht.

Plattform-Publishing darf seitens der Plattform mit hochgeladenen Studiendaten für alle RegID-Nutzer oder in Einzelfällen auch für anonyme Nutzer der FASTGenomics Plattform durchgeführt werden, sodass der Kontext, in dem die Studiendaten zu interpretieren sind, verifiziert werden muss. Durch die Prüfung des Zusammenhangs mit der jeweiligen Quelle wird eine gewisse inhaltliche Qualität und Reife der Studiendaten sichergestellt. Darüber hinaus müssen etwaige Schutzrechte an den Studiendaten verifiziert werden. Diese können seitens des Dateneigners ebenso wie beispielsweise der öffentlichen Datenquelle (z.B. Datenbank im Internet) z.B. in Form von Nutzungsrechten bestehen.

Um dieser komplexen Situation Rechnung zu tragen, werden die schutzrechtlichen Erfordernisse durch die Plattform wahrgenommen. Aus diesem Grund ist die Rolle Plattform-Publishing der verantwortlichen Plattform vorbehalten.
Ein Plattform-Publishing macht die veröffentlichten Studiendaten , Ergebnisdaten und Metadaten zum Download für Dritte verfügbar, die mindestens als RegID auf der Plattform als Nutzer eingetragen sind.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Publizieren von Daten oder Teilen davon auch deren Download genehmigt und legitimiert!

3.3 Verantwortlichkeiten der registrierten Nutzer

Die RegID sowie sämtliche QuID Varianten haben die volle Verantwortung für ihre Daten, ihre Uploads und deren Weiterverbreitung. Er unterliegen insofern als „handelnde natürliche Person" den Regelungen, die mit ihren jeweiligen Instituten (Vertretenen) geschlossen wurden. D.h. die QuID handeln mit einer Legitimation, die sie erst durch die Gestattungserklärungen von Ihren Instituten/Organisationen erhalten haben. Die Plattform standardisiert das Verfahren, damit ein QuID gemäß seiner jeweilig erlangten Qualifikation mit Hilfe der Plattform agieren kann. Für etwaige Vertragsbrüche aus den Gestattungserklärungen und der handelnden QuIDs sind ausschließlich die Handelnden haftbar.

Es dürfen ausschließlich Daten verwendet werden, deren Herkunft und Legitimation zur Nutzung auf der Plattform FASTGenomics durch den QuID-Uploader vor dem Upload positiv geklärt wurde.

Daten müssen anonym sein, dürfen auch nicht personenbeziehbar sein oder personenbeziehbar gemacht werden können.

Die nötigen Gestattungserklärungen zum Publish und Share werden von der Plattform unterstützt, indem entsprechende Standards zur Verfügung gestellt werden und der Prozess der Genehmigung unterstützt wird. Auf die jeweiligen innerbetrieblichen Bearbeitungszeiten hat die Plattform keinen Einfluss. Erst nach Vorlage der jeweiligen Gestattungserklärung werden die Funktionen Upload und/oder Publish und/oder Share für die jeweils legitimierten Identitäten betreffend den jeweils referenzierten Daten freigeschaltet.

Nach Abschluss der erfolgreichen Registrierung wird dem entsprechenden QuID der Zugriff auf die jeweiligen Daten-Objekte eingeräumt.

3.4 Verantwortlichkeit von FASTGenomics Die Plattform FASTGenomics versteht sich als Werkzeug für die Verteilung und Verarbeitung von Daten, das mit Hilfe von Workflows aus kombinierbaren Apps, die Studiendaten analysiert und die Analyseergebnisse präsentiert und visualisiert. Die Plattform FASTGenomics trägt allein die Verantwortung, dass diese technische Umsetzung auf der Plattform selbst bestimmungsgemäß arbeitet und übernimmt dementsprechend auch nur dafür die Verantwortung (also z.B. Sicherstellung, dass nur die ausgewählten Empfänger Daten erhalten, die Apps zu Workflows kombiniert werden können, Visualisierungen die Daten richtig darstellen). Für die Richtigkeit der gewonnenen Erkenntnisse kann keine Gewähr übernommen werden.

Die (Upload)Daten werden grundsätzlich einer Plausibilitätsprüfung durch die Plattform FASTGenomics unterzogen. Das bedeutet, dass KEINE inhaltliche Prüfung, sondern eine technische Prüfung auf Struktur, Formate etc. vorgenommen wird. So sind beispielsweise Video oder Audiodaten grundsätzlich ausgeschlossen.

Darüber hinaus prüft die Plattform im Rahmen einer Dienstleistung die Qualifizierungen der zu registrierenden Personen und die Zulässigkeit von zu publizierenden Inhalten auf der Plattform. Diese Prüfung erfolgt nicht inhaltlich, sondern nur bezogen auf die formalen Voraussetzungen. Dabei bleibt es der Plattform vorbehalten, unabhängig von einem Grund registrierende Personen abzulehnen und Beiträge nicht zu veröffentlichen.

Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Ebenso besteht kein Anspruch eines Registrierten, dass Beiträge im Rahmen des Plattform-Publishing veröffentlicht werden.

Die Plattform behält sich ausdrücklich vor, registrierte Personen, die gegen die Regeln der Plattform und gegen diese Bedingungen verstoßen, von der weiteren Nutzung auszuschließen.

4. Dienste von FASTGenomics

4.1 Die Dienstleistungen, Verarbeitungen und Datenlieferungen der Plattform FASTGenomics stellen einen Informationsdienst dar, der eine Reihe von separaten Diensten und Schnittstellen umfasst. Die Dienste können über einen Browser aufgerufen werden und stehen dem Anwender je nach Qualifikation zur Verfügung. Die Qualifikation wird durch unterschiedliche Registrierungsprozesse unterstützt.

Die Dienste dienen sowohl dem Datenupload- als auch -Download sowie deren durch den Benutzer definierbaren Verarbeitung. Zur Ergebnisanalyse stehen umfangsreiche Visualisierungsoptionen zur Verfügung.

Die Plattform-Dienste stehen aktuell unentgeltlich zur Verfügung. Die Plattform behält sich vor, zukünftig in Teilbereichen eine Nutzung nur entgeltlich bereit zu stellen.

4.2 Nur der registrierte Nutzer ist zur erweiterten Nutzung der Plattform berechtigt.

FASTGenomics stellt dem registrierten Nutzer eine Zugangsmöglichkeit, in der Regel in Form von persönlichen Zugangsdaten, bestehend aus Benutzername und Passwort, zur Verfügung, die eine Zuordnung zu dem betreffenden Nutzer ermöglichen. Es ist nicht möglich, dass mehrere zur Nutzung berechtigte Personen gleichzeitig mit denselben persönlichen Zugangsdaten Zugang erhalten. Der Nutzer ist für die Geheimhaltung der persönlichen Zugangsdaten verantwortlich und muss deren Missbrauch verhindern. Der Nutzer sichert mit seiner Registrierung zu, seine persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und einem Missbrauch vorzubeugen. Die Weitergabe von Zugangsdaten an Mitarbeiter des Nutzers oder an Dritte, gilt als Missbrauch. Wird dem Nutzer ein Missbrauch der Zugangsdaten bekannt, so hat er dies FASTGenomics unverzüglich über folgenden Kontakt contact@fastgenomics.org mitzuteilen. FASTGenomics ist berechtigt, die Zugangsdaten bei Missbrauch unverzüglich zu sperren.

4.3 Die Online-Dienste können über das Internet abgerufen werden. Der Nutzer stellt die Kosten der Internetanbindung für die Nutzung der Online-Dienste und für Datenlieferungen über Schnittstellen sowie für notwendige Softwareanschaffungen und Installationen zur Verfügung und übernimmt diese.

4.4 FASTGenomics behält sich technische Änderungen, sowie Änderungen der für die Nutzung der Online-Dienste erforderlichen Hard- und Software vor. Dies erfolgt insbesondere im Zuge der technischen Weiterentwicklung oder Erweiterung der Online-Dienste. FASTGenomics wird den Nutzer über diese Änderungen rechtzeitig informieren. Bei einer Weiterentwicklung oder Änderung der technischen Komponenten durch FASTGenomics oder Dritte (z.B. bei Betriebssystem- oder Browsersoftware) ist der Nutzer dafür verantwortlich, dass die notwendigen Anpassungen an der bei ihm eingesetzten Soft- und Hardware vorgenommen werden.

5. Dauer der Nutzung

Die Dauer der Nutzung ist nicht begrenzt, kann aber von beiden Seiten jederzeit ohne Vorankündigung gekündigt werden. Der Nutzer muss sich lediglich seinen Zugang löschen. FASTGenomics kann den Dienst jederzeit kündigen. Jeder QuID hat vor der Löschung seines Zugangs zu entscheiden, ob er Studiendaten und daraus verarbeitete Daten löscht oder diese der Plattform weiter zur Verfügung stellt. Je nach Qualifikation der QuID Identität hat der Nutzer die von ihm verwendeten Studiendaten und Ergebnisse herunterzuladen und mitzuteilen, ob er diese, soweit publiziert oder geteilt, weiter auf der Plattform verfügbar machen möchte. Hierzu hat der QuID entsprechende Angaben zu machen.
Die Abmeldung wirkt nur für die Zukunft. Zum Download freigegebene Studiendaten und daraus verarbeitete Daten verbleiben bei dem Empfänger.

Kündigt FASTGenomics den Dienst, hat FASTGenomics dem QuID mitzuteilen, dass die von ihm hochgeladenen Studiendaten und Apps, publizierte und/oder geteilte Studiendaten, sowie erzeugte Ergebnisdaten mit einer Frist von 4 Wochen nach Mitteilung der Kündigung vom QuID von der Plattform entfernt werden müssen. Der QuID kann entsprechend Ziffer 5 Satz 4 entscheiden und diese Entscheidung FASTGenomics mitzuteilen. Erfolgt keine Mitteilung des QuID und keine Entfernung der Studiendaten, Apps und Ergebnisdaten, so werden die Studiendaten, Apps und Ergebnisdaten offline genommen und nach Ablauf 1 Jahres gelöscht.

6. Rechte an den Daten/Ergebnissen

6.1 Studiendaten und daraus verarbeitete Daten

Die Verfügungsbefugten der Studiendaten und daraus verarbeiteter Daten bleiben an diesen verfügungsbefugt, auch wenn sie diese auf der Plattform einstellen und teilen. Soweit Studiendaten und daraus verarbeitete Daten (Ergebnisdaten) geteilt werden, werden diese nur zur nicht ausschließlichen Nutzung weitergegeben und die Verfügungsbefugten entscheiden im Rahmen ihrer Gestattungserklärung darüber, ob die nicht ausschließliche Nutzung an den Studiendaten und daraus verarbeiteter Daten auf der Plattform durch Dritte zeitlich, inhaltlich und räumlich beschränkt wird oder nicht. Das Nähere regelt die Gestattungserklärung des Verfügungsberechtigten.

6.2 Online-Dienste

Bei der Nutzung von Online-Diensten erwirbt der Nutzer erst mit der ordnungsgemäßen Registrierung das einfache, nicht ausschließliche Recht zur einfachen bestimmungsgemäßen Nutzung der Inhalte der betreffenden von ihm durch seine Registrierung gewählten Online-Dienste; dieses Recht darf nicht auf Dritte übertragen werden und ist auf die Dauer seiner Registrierung und unter der Bedingung der Beachtung dieser Nutzungsbedingungen beschränkt. Dieses Nutzungsrecht ermöglicht den Zugang zu den jeweiligen Online-Diensten und deren Suche sowie das Herunterladen, Ausdrucken einzelner Ergebnisse und die Übertragung einzelner Suchergebnisse oder Teile davon zum Nutzer. Dieses Nutzungsrecht beinhaltet keinen Erwerb weiterer Nutzungsrechte an den Inhalten.

Dies betrifft jede zur Nutzung berechtigte Person, die automatisch Inhalte abruft, systematisch Sammlungen von Suchergebnissen oder Datenlieferungen erstellt und Suchergebnisse systematisch verarbeitet. Insbesondere gilt dies, wenn es sich um die Vervielfältigung von Teilen von Datenbanken handelt, die hinsichtlich ihrer Art oder ihres Umfangs wesentlich sind, sowie die Entfernung von Urheberrechtshinweisen, das Kopieren gespeicherter Suchergebnisse auf andere Datenträger oder Netzwerke (mit Ausnahme von Sicherungskopien), das Aktualisieren von Suchergebnissen zur Verwendung in einem lokalen Retrieval-System, das Erstellen und Verwenden von Vervielfältigungen, die nicht ausschließlich für den eigenen (beruflichen) Gebrauch des Nutzers bestimmt sind, das Vervielfältigen von Dokumentationen - auch auszugsweise - und jede Form der kommerziellen Nutzung, die sich erstreckt, insbesondere der Weiterverkauf von Suchergebnissen.

Die Comma Soft AG ist berechtigt, technische Maßnahmen zu ergreifen, die eine unzulässige Nutzung verhindern. Der Nutzer darf keine Mittel zur Überwindung oder Umgehung dieser Maßnahmen einsetzen.

Alle Urheber- und sonstigen Rechte an den Inhalten und zusätzlichen Unterlagen bleiben vorbehalten.

6.3 Eine darüber hinaus gehende Nutzung des Online-Dienstes oder von Inhalten des Online-Dienstes ist ausgeschlossen und bedarf der gesonderten vorherigen schriftlichen Zustimmung von FASTGenomics, soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen eine solche Nutzung zulassen.

Mit der Registrierung und der Übergabe von Gestattungserklärungen im Rahmen der Qualifizierung der Nutzungsberechtigung erhält der Nutzer grundsätzlich je nach Qualität seiner Registrierung die Zustimmung von FASTGenomics, die Ergebnisse, aber auch Daten zu teilen oder durch die Plattform veröffentlichen zu lassen.

6.4 FASTGenomics weist ausdrücklich darauf hin, dass die verwendeten Datensätze von Dritten stammen, die ihre Zustimmung zur Nutzung auf dieser Website gegeben haben.

7. Verstöße, Sanktionen

7.1 Das Setzen von Hyperlinks auf die Plattform, insbesondere von Deep Links, Inline-Links oder Links in Frame-Technologie, ist nur mit der vorherigen schriftlichen Zustimmung von FASTGenomics zulässig.

7.2 FASTGenomics behält sich ausdrücklich das Recht zur fristlosen Kündigung mit sofortiger Wirkung bei unberechtigter Nutzung vor.

7.3 Verstößt der Nutzer oder eine zur Nutzung berechtigte Person gegen die vorgenannten Nutzungsbedingungen, ist FASTGenomics berechtigt, den Zugang des Nutzers zu den Diensten zu sperren. Insbesondere haftet der Nutzer für etwaige Schutzrechtsverletzungen Dritter durch den Nutzer.

7.4 FASTGenomics wendet die verkehrsübliche Sorgfalt an, um sicherzustellen, dass die Inhalte des Dienstes aktuell und gepflegt sind; dabei ist FASTGenomics auf die Bereitstellung von Daten Dritter angewiesen. FASTGenomics übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der mit den Diensten zur Verfügung gestellten Inhalte, insbesondere bei Sammlungen im Rechtsbereich, sofern diese Inhalte und Selektionen auf Daten Dritter beruhen. Der Nutzer ist verpflichtet, die Inhalte entsprechend ihrem Verwendungszweck einer Plausibilitätsprüfung zu unterziehen.

8. Haftung

8.1 Für die von FASTGenomics angebotenen kostenlosen Dienstleistungen, die über die Plattform fastgenomics.org bzw. prod.fastgenomics.org angeboten werden, ist die Haftung von FASTGenomics auf das Folgende beschränkt:

· Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit entstehende Schäden haftet FASTGenomics nur, soweit diese auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von FASTGenomics oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz, auch für leichte Fahrlässigkeit, ist bei kostenfreier Nutzung der Angebote der Internetseiten fastgenomics.org und prod.fastgenomics.org ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes und anderer zwingender gesetzlicher Bestimmungen bleiben unberührt.

· FASTGenomics haftet für die Handlungen der Partnerunternehmen nur insoweit, als diese Erfüllungshilfen zur Verfügung gestellt werden und übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder Störungsfreiheit der unter Links angebotenen Dienste. In diesem Fall übernimmt FASTGenomics auch keine Verantwortung oder Haftung dafür, dass die von den Partnerunternehmen angebotenen Leistungen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

· Im Übrigen beschränkt sich die Haftung für kostenpflichtige Leistungen bei Vorliegen leichter Fahrlässigkeit pro Kalenderjahr auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden bis zu einem Gesamtbetrag für alle Schadensfälle pro Kalenderjahr, der 50% der in diesem Kalenderjahr vom Nutzer gezahlten Vergütung entspricht. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für den Fall des Datenverlusts und der Datenverschlechterung.

8.2 Die Bereitstellung der Plattform und der Dienste kann ganz oder in Teilen fehlerhaft, instabil oder nicht verfügbar sein, es wird keine Garantie oder Gewährleistung, insb. auch nicht für die dauerhafte Verfügbarkeit von Daten, Apps oder anderen Inhalten übernommen.

8.3 Die Plattform an sich liefert keine wissenschaftlichen Aussagen, sie unterstützt vielmehr deren Ableitung durch die unterschiedlichen, von der Plattform bereit gestellten Dienste. Die einzelnen zur Verfügung gestellten Dienste wurden von FASTGenomics nach bestem Wissen und Gewissen nach dem heutigen Stand der Technik entwickelt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit zu erheben. Da es dem Nutzer gestattet ist, die Dienste im Einzelnen nach seiner Entscheidung in Eigenverantwortung allein für sich oder in verschiedenen Kombinationen oder parametrisiert zu nutzen, kann keine Gewähr für die produzierten Ergebnisse/Erkenntnisse geleistet werden, die auch zu unrichtigen wissenschaftlichen Ableitungen führen können.

9 Datenschutz

Es gelten die Regelungen in unserer Datenschutzerklärung.

10 Urheberrecht

Der Inhalt, die Gestaltung und der Aufbau unserer Internet-Angebote fastgenomics.org und prod.fastgenomics.org sind urheberrechtlich geschützt und die Comma Soft AG behält sich sämtliche Schutzrechte ausdrücklich vor. Ins­besondere bedürfen die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Comma Soft AG, sofern die Maßnahme nicht nach gesetzlichen Vorschriften zustimmungsfrei erlaubt ist.

11 Schlussbestimmungen

11.1 Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

11.2 Diese Internetseite wurde für den Bereich der europäischen Union geschaffen und richtet sich ausschließlich an Institutionen, Firmen und Universitäten, nicht an private Personen. Unser Internet-Angebot ist auf der Grundlage der deutschen Rechtsordnung erstellt. Wir übernehmen keine Haftung dafür, dass unser Internet-Angebot für Nutzer aus anderen Staaten geeignet, verwendbar und dort rechtlich zulässig ist. Für etwaige Rechtsstreitigkeiten auf Grundlage dieser Angebote ist ausschließlich das Landgericht Köln zuständig.

11.3 Sollte eine dieser Bedingungen zwischen uns und dem Nutzer unwirksam sein oder werden oder nicht erfüllt werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Gleiches gilt im Falle einer Regelungslücke. Die Parteien werden eine unwirksame Bestimmung durch eine wirksame ersetzen oder die Regelungslücke schließen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.